Magical Mystery Tour

Eine Zugstunde von London entfernt steht Harry Potters Hogwarts Castle. Ein Besuch lohnt sich, und zehn Punkte für den, der’s erschaffen hat.

Themenparks sind nicht so mein Ding. Sie kosten Eintritt, man muss lange anstehen und am Ende ist das zwar alles gut und schön, aber so gut und schön nun auch wieder nicht, als dass sich die Mühe lohnt. Und das Geld. Finde ich.

Ziemlich begeistert war ich dagegen von der Warner Bros. Studio Tour am Film-Set von Harry Potter ausserhalb von London. Sie kostet auch Eintritt, aber man muss nicht lange anstehen, und das riesige Modell von Hogwarts Castle ist der Hammer.

DSCN6195 

Natürlich wird vor Ort jede Menge Ramsch verkauft, einschliesslich Butterbier in überteuerten Plastiktassen, aber man muss ihn ja nicht kaufen, den Ramsch. Man kann auch einfach die Original-Requisiten aus den Filmen bewundern, staunend in der Grossen Halle stehen und die Stimmung geniessen, die hier herrscht, wenn Menschen jeden Alters sich gemeinsam über etwas freuen, das eine alleinerziehende Mutter und Sozialhilfeempfängerin auf einer Zugfahrt von Manchester nach London erfunden hat.

Das hat schon etwas Magisches, finde ich.

Kamera: Nikon Coolpix P6000

DSCN6180

DSCN6176

DSCN6202

DSCN6182

DSCN6189

 

DSCN6206

 

Comments (0)

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

sieben − 5 =